Google hatte sich im Mai 2015 dafür entschieden, keine Emojis in den Suchergebnissen anzuzeigen. Doch nun rudert die Suchmaschine zurück und wird die Smileys wieder anzeigen.

Laut der offiziellen Mitteilung von Google wird man in Zukunft die Emojis bei relevanten Suchergebnissen anzeigen. Sofern es hilfreich oder witzig ist, können dann die Smileys wie im nachfolgenden Bild auftauchen.

Google zeigt Emojis in Suchergebnissen an

Sollten Sie Emojis einsetzen?

Ist es gut, dass die Suchmaschine Google zwei Jahre später die Emojis in den SERPs (Search Engine Result Pages) wieder anzeigt? Im Artikel Emojis in Google-SERPs – Smileys in Suchergebnissen habe ich mich mit dem Thema beschäftigt und gebe Ihnen ein paar Ratschläge.

Emojis in Suchergebnissen einfügen

  1. Suchen und finden Sie Ihr Smiley
  2. Emoji in Hexadezimal Code umwandeln
  3. Smiley Hexadezimal Code einfügen

1. Suchen und finden Sie Ihr Smiley

Emojis gibt es unfassbar viele und die meisten sind für Ihr Unternehmen oder Ihr Projekt nicht relevant. Durchsuchen Sie im ersten Schritt die für Sie interessanten Kategorien wie Sport, Reisen, Essen oder Natur. Beispiel: emojipedia.org/emoji

Google Emojis emojipedia

2. Emoji in Hexadezimal Code umwandeln

Sie können Smileys zwar durchs Kopieren und Einfügen in Ihrer Description und auch im Title platzieren. In den meisten Fällen wird die Grafik bei den Suchergebnissen dann allerdings falsch oder gar nicht angezeigt.

Deshalb sollten Sie den Emoji in einen Hexadezimal Code umwandeln. Kopieren Sie den gewünschten Smiley und fügen Sie diesen im Tool ein. Klicken Sie im Anschluss auf konvertieren. Dafür können Sie beispielsweise folgende Seite aufrufen: r12a.github.io/apps/conversion/

Google Smiley Hexadezimal Code

In meinem Beispiel möchte ich Trauben darstellen 🍇 Und erhalte folgenden Code & #x1F347 ;

3. Smiley Hexadezimal Code einfügen

Nachdem Sie den gewünschten Hexadezimal Code kopiert haben, können Sie den Smiley auf Ihrer Seite oder in unserem Content Management System (CMS) im Title sowie der Description einfügen.

Google garantiert nicht, dass alle Emojis angezeigt werden. Grundsätzlich sollten Sie sich vorher auch genau überlegen, ob Ihr Angebot für die Verwendung von Smileys geeignet ist. Lesen Sie sich am besten meinen Artikel Emojis in Google-SERPs – Smileys in Suchergebnissen durch, um keine Beschwerden von Besuchern zu erhalten.

Damit Sie keine späteren Änderungen oder Anpassungen übersehen, sollten Sie am besten direkt meinen kostenlosen Newsletter abonnieren. Ich informiere Sie stets über neue Funktionen und Möglichkeiten rund um die Themen Online Marketing, Texterstellung und Mediengestaltung.

* indicates required




Google zeigt Emojis in Suchergebnissen an ?