Das neue WhatsApp Update ermöglicht den Nutzern, zukünftig sämtliche Dateiformate zu verschicken. Sowohl iPhone- als auch Android-User können als Anhang jegliches Format versenden, wenn die neue WhatsApp Version installiert ist.

Whatsapp: Alle Dateiformate verschicken

WhatsApp unterstützt alle Dateiformate

Beim Messenger WhatsApp können Nutzer schon immer Dateien an Kontakte senden. Bilder und Videos sind besonders beliebt, doch auch PDF Dokumente und Word Dateien wurden häufig verschickt. Durch das neue Update bleibt es zukünftig nicht mehr nur bei diesen Dateiformaten. User dürfen nun sämtliche Dokumente an Freunde und Bekannte schicken.

Whatsapp Dateien versenden

Über die Büroklammer können User auswählen, welche Daten verschickt werden sollen. Nach dem jüngsten Update dient die Option Dokument für sämtliche Dateiformate, die der Nutzer tauschen möchte. Selbst APKs (Android-Apps) und Zip-Dateien werden unterstützt.

WhatsApp: Begrenzte Dateigröße

Die Dateigröße ist allerdings begrenzt. Beim iPhone soll die maximale Größe bei 128 Megabyte und bei Smartphones mit Android System bei 100 Megabyte liegen. Wer die Web App von WhatsApp nutzt, darf sogar nur Dokumente mit einer maximalen Größe von 64 Megabyte verschicken. Versandt werden sämtliche Dateien über die Facebook Server.

Whatsapp Update

WhatsApp für die Unternehmenskommunikation

Auch in der offiziellen Stellungnahme von WhatsApp wird darauf hingewiesen, dass das Update nicht nur für Privatpersonen gedacht ist. Jan Koum, Chef von WhatsApp, erklärte bereits im April 2016, auf diese Weise den Messenger auch für Unternehmen attraktiver aufzustellen, weil Mitarbeiter nun Geschäftsdateien austauschen können.

Sie möchten stets über Neuerungen bei Messengern und sozialen Netzwerken informiert werden? Dann abonnieren Sie meinen Facebook Newsletter oder direkt auf dieser Seite die Social Media News:

Kostenloser Social Media Newsletter:

* indicates required




WhatsApp Update: Alle Dateiformate verschicken
Markiert in: