Instagram führt GIFs in den Stories ein, um besonders bei der jungen Zielgruppe zu punkten. Hier ist die App zwar schon sehr beliebt, aber Konkurrent Snapchat besitzt noch immer ein paar Vorzüge. Durch neue Features will das soziale Netzwerk für Fotos und Bilder besonders bei der Generation Z an Bedeutung gewinnen.

Instagram GIFs Stories

Instagram will Snapchat keine Chance lassen

Instagram hat den Konkurrenten Snapchat längst überholt. Lediglich bei der Generation Z hält die App des Rivalen noch mit. Rund 5 Millionen Nutzer in Deutschland haben Snapchat, darunter besonders Teenies bis 15 Jahre.

Die von Facebook gekaufte App Instagram will aber diese Zielgruppe erschließen und sein Angebot entsprechend noch attraktiver gestalten. Weitere Features sollen das Publikum erfreuen und dafür sorgen, dass die Reichweite nicht abreißt.

Instagram führt GIFs in den Stories ein

Mit dem neuen Feature können Nutzer von Instagram GIFs in den Stories platzieren. Trendige GIFs lassen sich dabei über GIPHY auswählen und einsetzen. Verschiedene Sticker sorgen für reichlich Bewegung im Post.

Die Kreativität der Nutzer kann somit noch facettenreicher werden und die junge Zielgruppe wird noch länger auf der Social Media Plattform verweilen. Nicht ohne Grund gibt es die Funktion schon einige Monate auf Facebook und erfreut sich großer Beliebtheit.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie jetzt meinen kostenlosen Newsletter:

* indicates required




Instagram: GIFs in den Stories als Jugendsprache
Markiert in: