Facebook plant neue Nachrichtensendungen mit US-Medien. Wegen der fortlaufenden Kritik, auf der Social-Media-Plattform würden sich besonders Falschmeldungen verbreiten, will das soziale Netzwerk eigene Nachrichtenformate produzieren.

Facebook und US-Medien entwickeln Nachrichtensendungen

Nachrichtensendungen auf Facebook

Gemeinsam mit acht großen US-Medienunternehmen wie CNN, ABC und Fox News sollen Nutzer kostenlose News erhalten. Diese sind auf der Videoplattform Facebook Watch abrufbar und werden von Facebook finanziert.

Täglich sollen vier Sendungen ausgestrahlt werden, die aktuelle Themen beinhalten. Der bekannte CNN-Moderator Anderson Cooper präsentiert eine Nachrichtensendung sogar live. Alle anderen Formate sollen ähnlich wie Magazine aufgebaut sein.

Facebook kämpft gegen schlechtes Image

Das soziale Netzwerk steht wegen den immer wieder auftauchenden Falschmeldungen häufig in der Kritik. Auch die US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 soll durch falsche Meldungen auf Facebook beeinflusst worden sein.

Facebook möchte zukünftig eigene informative und lokale News produzieren. Das Angebot soll darüber hinaus auch Zuschauer von der Videoplattform Google weglocken und verstärkt auf der eigenen Seite halten.

Weitere Neuigkeiten über Facebook und andere soziale Netzwerke erhalten Sie auf meinen Kanälen:

Facebook @TomPhillipZenker.de
Instagram @zenker_onlinemarketer_texter
Twitter @ZenkerMarketer

Facebook und US-Medien entwickeln Nachrichtensendungen
Markiert in: