fbpx

Google Page Experience Desktop

Neuer Rankingfaktor seit Google Update 2022

Für Desktop-SERPs gilt seit Februar 2022 ebenfalls die Google Page Experience Desktop als kritischer Rankingfaktor. Wie erfolgreich die Platzierung der Seite in den Google Suchergebnissen ausfällt, hägt also zukünftig auch von den Core Web Vitals der Desktop-Version ab.

  • ✔ Page Experience Desktop erhöhen
  • ✔ Core Web Vitals im Auge behalten
  • ✔ Google Ranking verbessern

Was Sie beim neuen Rankingfaktor Page Experience Desktop beachten müssen und wie deutsche Domains dahingehend aufgestellt sind, verraten wir Ihnen in diesem Blog Artikel.

Digital Marketing Agentur Tom Phillip Zenker

Sie möchten mehr über das Google Update 2022 erfahren und verstehen, wie der  Google Algorithmus funktioniert? Klicken Sie hier, um mehr über die Google Indexierung und Ihre Ranking Position zu lernen.

Bekannt aus
SEO Agentur Referenzen BMAS Arbeiten 4.0 - Arbeit weiter denken Stern SEO Fachartikel
Ausgezeichnet und zertifiziert von
BVDW SEO Zertifikat Fachkraft etracker Zertifikat Webanalyse Digital Marketing Agentur Auszeichnung
Persönliche Beratung, Betreuung und individuelle Strategieentwicklung

Digital Marketing Agentur „Tom Phillip Zenker“ für Klarheit im Online Marketing
// SEO // SEA // Content Marketing // Social Media Marketing // Branchenverzeichnisse //

SEO Telefon Call SEO Rückruf Termin vereinbarenDigital Marketing Agentur Mail Kontakt

Neuer Rankingfaktor im Google Update 2022: Page Experience Desktop

Nachdem Google im Jahr 2021 die Page Experience mit den Core Web Vitals für alle SERPs auf Mobilgeräten verbindlich eingeführt hatte, hat die beliebteste Online Suchmaschine diesen Rankingfaktor nun auch flächendeckend für alle Desktop-Seiten geltend gemacht.

Was bedeutet Page Experience Desktop?

Die Page Experience Desktop, wie auch die für mobile Endgeräte, wird von den sogenannten Core Web Vitals (CWV) begleitet. Dabei handelt es sich um Werte, die in drei Metriken abgebildet werden und mit denen die Nutzer:innenfreundlichekeit von Seiten definiert wird:

Largest Contentful Paint

LCP gibt die gesamte Ladezeit der Webseite an. Hierbei wird die Geschwindigkeit gemessen, wie lange das größte Element, z.B. ein Video, auf der Webseite zum Laden benötigt.

First Input Delay

Auch FID liefert einen Messwert, nämlich die Interaktivität der Webseite. Er gibt an, wie groß die zeitliche Differenz zwischen Interaktion, z.B. Mausklick oder Scrollen, und Reaktion der Webseite ist.

Cumultative Layout Shift

Der CLS misst die visuelle Stabilität der Webseite. Ob überhaupt und wenn, wie sehr sich das Seitenlayout während des Ladens verschiebt, wird mit Hilfe dieser Messung bewertet.

Page experience desktop

Optimierte Core Web Vitals können das entscheidenende Zünglein an der Waage sein. Bei (für Google) gleichwertigen Website Performances können Core Web Vitals mit den richtigen Einstellungen ausschlaggebend für die bessere Platzierung in den Google Suchergebnissen sein.

  • bessere Core Web Vitals-Werte
  • mehr Webseiten-Traffic 
  • höherer Umsatz

Google selbst gibt hierzu auf der Google-Timeline einen Überblick, der alle Bestandteile der Page Experience Desktop und Mobil zusammenfasst:

Core Web Vitals-Faktor Mobilgeräte Computer
Largest Contentful Paint (LCP) ja ja
Cumulative Layout Shift (CLS) ja ja
First Input Delay (FID) ja ja
HTTPS-Sicherheit ja ja
Abwesenheit störender Interstitials ja ja
Optimierung für Mobilgeräte ja (Nicht zutreffend)

 

Um die Page Experience Desktop für User:innen dauerhaft zu verbessern, sollten Sie die Werte aller unbedingt im Blick behalten. Lesen Sie hier alles Wissenswerte über die Core Web Vitals und deren idealen Schwellenwerte.

SEO Telefon Call SEO Rückruf Termin vereinbarenSEO Mail Kontakt

Core Web Vitals seit dem Google Update 2022 immer wichtiger

Deutsche Webseiten haben ihre Nutzer:innenfreundlichkeit in den letzten zwei Jahren deutlich gesteigert. Das zeigen die Core Web Vitals-Werte aller deutschen Domains:

Januar 2020: 31 von 100 Seiten —> Dezember 2021: 68 von 100 Seiten

Die Grafik von searchmatrics.com/de zeigt den zeitlichen Verlauf der Top 100 rankenden deutschen Webseiten, sowohl die Desktop-Versionen als auch die Mobilen Seiten, die alle drei Core Web Vitals Werte bei Google erfolgreich bestanden haben.

Jede dritte Domain hat deutlichen Optimierungsbedarf (Stand: Google Update 2022)

Auch wenn in den verangenen zwei Jahren ein klarer positiver Trend in Richtung Usability (Nutzer:innenfreundlichkeit) zu verzeichnen ist, sind die Core Web Vitals jeder dritten deutschen Webseite noch immer nicht ausreichend.

Jede dritte Website* besteht den CWV-Test nicht**
*der 100 größten deutschen Domains
**für alle drei Metriken (LCP, FDI, CLS) am Desktop

 

Bei den meisten Websites sind es die mobilen Website-Versionen, die den Core Web Vitals-Test nicht in allen drei Aspekten bestehen und deshalb bei der Google Prüfung durchfallen.

Der Grund hierfür ist, dass es sehr viel aufwendiger ist, eine mobile Version einer Seite zu erstellen. Knapp 50 % der mobile-Domains schaffen daher nicht alle drei Core Web Vitals.

Je nach Branche unterscheiden sich die Core Web Vitals

Wie unterschiedlich Webseiten und deren Core Web Vitals performen, hängt unter anderem stark von der Branche ab, in der sie vertreten sind. Wir verraten Ihnen, weshalb manche Branchen zu den Gewinnern und manche Branchen zu den Verlierern im Core Web Vitals-Wettbewerb gehören.

Gute CWV Performance

Webseiten, die sich im Health Bereich bewegen, Online Wörterbücher oder auch B2B-Plattformen liefern die besten Core Web Vitals. Sie punkten vor allem mit einer geringen Ladezeit (LCP) ihres Contents.

→ Wenig Text

→ Wenig bis keine Bilder

→ Wenig / keine Videos

Schlechte CWV Performance

Wie schon vermuten lässt, sind es Webseiten mit viel medialem und dynamischen Content, die im Core Web Vitals-Test schlecht abschneiden. Diese Seiten finden sich vor allem in den Bereichen Fashion und Travel.

→ Viele Bilder

→ Videos und Animationen

→ Häufig dynamischer Content

Die beiden Branchen setzen verstäkt auf eine visuelle Kommunikation, was einerseits die Ladezeit (LCP) verschlechtert und andererseits eine schwache visuelle Stabilität (CLS) verzeichnen, sodass es zu Layout-Verschiebungen kommen kann.

Behalten Sie Ihre Core Web Vitals für eine gute Page Experience Desktop immer im Blick!

Unser Tipp

Sie möchten Ihren Kund:innen das bestmöglichste Erlebnis auf Ihrer Webseite, Ihrem Online Shop oder Ihrer Plattform bieten? Core Web Vitals geben Ihnen einen Hinweis darauf, wie die aktuelle Page Experience von Google eingeschätzt wird.

Nutzen Sie diese Rückmeldung, um über die aktuelle Nutzer:innenerfahrung auf Ihrer Webseite Bescheid zu wissen. Behalten Sie die Core Web Vitals im Blick, um machbare Optimierungen vorzunehmen und am Ende vielleicht sogar eine bessere Google Platzierung zu erhalten.

SEO Telefon Call SEO Rückruf Termin vereinbarenSEO Mail Kontakt

Ihr Content ist wichtiger als Ihre Page Experience Desktop

Was die Core Web Vitals als Rankingfaktor auslösen, konnten wir bereits vergangenes Jahr beobachten. Damals wurde die Page Experience für alle mobilen Domains geltend gemacht.

Es hat sich gezeigt, dass es keine großen Abstürze in den Suchergebnissen von Webseiten gab, die den Core Web Vitals-Test nicht zur Zufriedenheit von Google bestanden hatten.

Google betont selbst auch, dass der neue Rankingfaktor keine allzu großen Auswirkungn haben wird. Die Page Experience sei demnach erst ausschlaggebend, wenn Seiten in allen anderen Rankingfaktoren eine vergleichbare Bewertung erhalten haben.

“Die Usability… ist zwar wichtig, dennoch berücksichtigt Google beim Ranking weiterhin vor allem die angebotenen Informationen – auch wenn die Usability in mancher Hinsicht unterdurchschnittlich ausfällt. Wenn allerdings viele Seiten ähnlich relevante Inhalte haben, bekommt die Usability einen wesentlich höheren Stellenwert für die Sichtbarkeit in der Google Suche.” – Google Developers Blog

Primär sollte also weithin Ihr Content sein. Was Sie Ihren Webseitenbesucher:innen anbieten, steht immer an oberster Stelle – auch für Google. Die Page Experience könnte man daher eher als Art weichen Rankingfaktor verstehen.

Verbessern Sie Ihre Page Experience Desktop

Lassen Sie sich vom neuen Google Update 2022 nicht von Ihrer Mission abbringen! Eine gute Google Platzierung und eine verbesserte Page Experience Desktop erreichen Sie nicht erst mit den idealen Core Web Vitals.

✅ Hochwertiger Content

✅ Vertrauenswürdige Webpage nach E-A-T-Prinzipien

✅ Ansprechendes Webdesign

✅ Professionelles SEO

Eine gute Page Experience – auch nach Google Bewertung – sollte natürlich auch weiterhin Ihr Hauptanliegen sein. Mittel- bis langfristig werden auch Webseiten mit schlechten Core Web Vitals ein schlechteres Google Ranking erhalten. Also investieren Sie in einen hochwertigen Webseiten-Auftritt und denken Sie daran: Content is Winner.

Tom Phillip Zenker SEO Online Marketing Texter Logo 2022

Wecken Sie ungenutztes Core Web Vitals-Potential Ihrer Webseite

Als SEO Agentur wissen wir genau, welches Potential in Ihrer Webseite schlummert, um eine bessere Usability und Page Experience zu erreichen.

Wir realisieren eine Top Google Platzierung für Ihre Webseite – mit allen relevanten Rankingfaktoren – Alles aus einer Hand!

Nutzen Sie unser unverbindliches Beratungsgespräch, um herauszufinden, welche SEO Maßnahmen für Ihre Unternehmensziele sinnvoll sind und wie Sie die Umsetzung der Webseitenoptimierung am besten angehen!

Digital Marketing Agentur Tom Phillip Zenker

JETZT BERATEN LASSEN ✓
schnell, unverbindlich & kostenlos!
SEO Agentur Referenzen
etracker Zertifikat Webanalyse