fbpx

Social-Media-Marketing-Ziele

wie Sie Ihre individuellen Ziele definieren

Möchten Sie die sozialen Medien nutzen, um Ihre Zielgruppe auf einem noch persönlicheren Weg zu erreichen?
Legen Sie sich für Ihr Unternehmen ein Konto auf Facebook, Instagram, ect. an.
Doch damit ist es leider nicht getan. Definieren Sie klare Ziele, wo Sie in Zukunft stehen möchten.

  • Allgemeine Ziele des Unternehmens formulieren
  • Wichtige Kennzahlen definieren
  • Performance tracken& gezielt verbessern

Sehen Sie die sozialen Medien als Werkzeug in Ihrer Werkzeugtasche. Sie nutzen es, um zusammen mit den anderen Tools Ihr Gesamtziel zu erreichen.

Definieren Sie Ihre Erfolge nicht anhand von augenscheinlichen Merkmalen (Vanity-Metriken) . Die Anzahl der Likes und Follower sind beispielsweise meist keine Kennzahlen, anhand derer Sie Ihre Ziele tracken sollten.

Digital Marketing Agentur Tom Phillip Zenker
Bekannt aus
SEO Agentur Referenzen BMAS Arbeiten 4.0 - Arbeit weiter denken Stern SEO Fachartikel
Ausgezeichnet und zertifiziert von
BVDW SEO Zertifikat Fachkraft etracker Zertifikat Webanalyse Digital Marketing Agentur Auszeichnung
Persönliche Beratung, Betreuung und individuelle Strategieentwicklung

Digital Marketing Agentur „Tom Phillip Zenker“ für Klarheit im Online Marketing
// SEO // SEA // Content Marketing // Social Media Marketing // Branchenverzeichnisse //

Wir entwickeln als Digital Marketing Agentur seit Jahren hochwertige Inhalte, um die Reichweite unserer Kunden zu steigern. Dabei verknüpfen wir die komplexen Möglichkeiten der On- sowie OffPage Optimierung mit Social Media Marketing und Firmeneinträgen in den bekanntesten Branchenportalen.

SEO Telefon Call SEO Rückruf Termin vereinbaren Digital Marketing Agentur Mail Kontakt

Was sind geeignete Ziele?

Sie sollten bei der Wahl der Ziele also über die Vanity-Metriken hinaus denken. Die richtigen Kennzahlen zu betrachten hilft Ihnen dabei, Ihre Unternehmensziele  durch die Unterstützung der Social-Media-Marketing Ziele zu erreichen. Die Zielbereiche im Social-Media-Marketing lassen sich in drei Bereiche einteilen.

  • Reichweite
  • Engagement
  • Conversion

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Social-Media-Marketing-Ziele so wählen, dass Sie Ihre Unternehmensziele direkt voran treiben.

Schritt für Schritt zum Ziel

Befolgen Sie die folgenden sechs Schritte, um Ihre individuellen Ziele zu definieren.

  1. Primärziele kennen
  2. KPIs ermitteln
  3. Bewusstsein Status-Quo
  4. Soll-Zustand definieren
  5. Ergebnisse messen
  6. Verbesserungen vornehmen

Übergeordneten Marketingziele definieren

Um zu verstehen, woran Sie arbeiten müssen, sollten Sie klar definieren, welches Ziel Sie an erster Stelle verfolgen. Alle weiterhin festgelegten Ziele im Bereich der sozialen Medien dienen als Sekundärziele. Diese bilden die Zwischenschritte, um Ihr übergeordnetes Ziel zu erreichen.

Haben Sie ein klares Verständnis für Ihre allgemeinen Marketing- und Unternehmensziele, ist es Ihnen besser möglich, fundierte Entscheidungen zu Ihrer Social Media Strategie zu treffen.
Haben Sie so genau im Blick, worauf es bei der Performance auf Ihrem Social-Media Kanal ankommt.

Ermitteln Sie Ihre Kennzahlen

Behalten Sie die Performance Ihrer Strategie im Auge, indem Sie Ihre individuellen Schlüsselkennzahlen definieren. Anhand dieser Kennzahlen können Sie Ihren Erfolg Messbar machen und haben die Möglichkeit schnell zu optimieren und Trends voraus zu sagen. Im wesentlichen lassen sich die KPIs im Social-Media-Marketing in folgende drei Zielbereiche gliedern.

Reichweite

Die Reichweite gibt Auskunft darüber, wie viele Personen Ihre Beiträge angezeigt bekommen. Es lässt sich die direkte Sichtbarkeit Ihres Unternehmens auf Ihrem Social Media Kanal ableiten.
Sie können Ihre Reichweite anhand der Anzahl Ihrer Follower, der Reichweite und der Impressionen messen.

Interaktion

Anhand von Kommentaren, Likes, Reaktionen, Tags und der Anzahl an geteilten Inhalten geben Ihnen Aufschluss darauf, wie viele der erreichten Personen auch mit Ihren Inhalten interagieren und auf welchem Wege sie interagieren.

Conversion

Damit Sie sehen, wie viele der erreichten Personen tatsächlich weiter mit Ihrem Unternehmen interagieren und beispielsweise auf Ihre Website konvertieren, sollten Sie den Website-Traffic, die Leads und die Verkäufe betrachten.

Status-Quo

Beginnen Sie nun  mit der Aufzeichnung Ihrer Social-Media-Performance. Notieren Sie sich anhand Ihrer gewählten Kennzahlen Ihre bisherigen Ergebnisse. Nutzen Sie diese Aufzeichnungen stets zum Abgleich mit neuen Daten. So lässt sich eine Kurve erstellen, anhand welcher Sie sichtbar machen können, wie sich Ihre Leistungen verbessern. Zudem ist es wichtig, den Zustand zu kennen, in dem Sie sich befinden, um genauer analysieren zu können, was getan werden muss, um Ihren Zielen näher zu kommen.

<h3id=“Soll-Zustand“ class=“title-h5 title-h4″>SOLL-Zustand

Setzen Sie sich realistische und genau definierte Ziele, welche Sie konkret messen können. Es ist Ihnen nun möglich mit Ihrem Social-Media-Audit und den dazugehörenden Unternehmenszielen herauszuarbeiten, welche Ziele sie im Bereich der sozialen Medien erreichen müssen, um Ihre Ziele zu erreichen.
Die „SMART“-Formel kann Ihnen dabei behilflich sein. Bedenken Sie folgende Schlagworte bei der Wahl Ihrer Ziele:
S-pecific
M-easureable
A-chievable
R-elevant
T-ime-bound
Setzen Sie sich Ziele, welche jedes dieser Themen abdecken.

Messung der Ergebnisse

Überwachen Sie Ihre Ergebnisse stetig, nachdem Sie die Ziele festgelegt haben. Anhand der festgelegten Kennzahlen ist es Ihnen somit möglich, schnell einzugreifen und zu optimieren, wenn Auffälligkeiten entstehen. Auf den meisten Social-Media-Plattformen sind Analysetools verfügbar, die die Kennzahlen für einen bestimmten Zeitraum auf einem Blick ersichtlich machen.
Zeichnen Sie die Ergebnisse, wie bereits Ihren anfänglichen Zustand, auf. So erhalten Sie eine genaue Übersicht darüber, was sich für Sie verbessert und wo es möglicherweise noch Bedarf zur Ausbesserung gibt.

Anpassungen vornehmen

Sie haben nun alle Informationen und Daten für einen bestimmten Zeitraum vorliegen. Prüfen sie nun, ob sich die Kennzahlen in die Richtung bewegen, die zur Erfüllung Ihrer Zielsetzung führen. Fassen Sie die Ergebnisse und deren Entwicklung in einem Bericht zusammen und leiten Sie von der Performance ab, ob es Verbessrungsbedarf benötigt oder welche Maßnahmen bereits gut funktionieren. Achten Sie darauf, die richtigen Schlussfolgerungen aus der Entwicklung bestimmter Kennzahlen zu ziehen. Halten Sie die Erfolge und Misserfolge fest und entwickeln daraus eine Handlungsstrategie für den nächsten Zeitraum.

Mit 301-Weiterleitungen vermeiden Sie…

Sind Social-Media-Marketing-Ziele sinvoll?

Um Ihr Unternehmen zu unterstützen, ist die Nutzung von Social Media ganz hervorragend geeignet. Setzen Sie sich Ziele, die für Sie umsetzbar sind und nutzen Sie den oben genannten Fahrplan.
Nutzen Sie die sozialen Medien, um Ihre primären Unternehmensziele umzusetzen. Definieren Sie SMARTE, sekundäre Ziele und lassen Sie das Potential, welches Social Media bietet, auf keinen Fall ungenutzt liegen.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn nicht innerhalb kürzester Zeit riesige Erfolge eintreten. Es dauert trotz allen Maßnahmen seine Zeit, bis Sie Ihre Community in den sozialen Medien gefunden hat.

Tom Phillip Zenker SEO Online Marketing Texter Logo 2022

Unsere SEO Expert:innen unterstützen Sie gerne

Unsere Dienstleistung spiegelt höchste Qualität und Transparenz wider. Deshalb führen wir für Sie eine umfassende OnPage sowie HTTP-Status Code Analyse durch und besprechen mit Ihnen transparent alle Ergebnisse, um Ihrer Webseite inhaltlich, strukturell und technisch eine bestmögliche Performance zu ermöglichen!

Eine ziel- bzw. inhaltsgenaue Link Weiterleitung und interne Links auf Ihrer neuen Webseite sind essenziell für einen nachhaltigen Erfolg!

JETZT BERATEN LASSEN ✓
schnell, unverbindlich & kostenlos!
Digital Marketing Agentur Tom Phillip Zenker

JETZT BERATEN LASSEN ✓
schnell, unverbindlich & kostenlos!
SEO Agentur Referenzen
etracker Zertifikat Webanalyse