Die Digitalisierung bringt insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Möglichkeiten, auch mit geringem Budget eine große Reichweite zu erzielen. Dank sozialen Netzwerken müssen nicht mehr aufwendige sowie teure klassische Werbemittel eingesetzt werden. Praktische Instrumente ermöglichen zudem, den Erfolg der Investitionen direkt zu messen.

Wählen Sie Ihr soziales Netzwerk aus

Erhalten Sie detaillierte Informationen und Ratschläge zu bestimmten sozialen Netzwerken.

Erfolgreiche Facebook Marketing Strategien

Instagram Marketing mehr Reichweite

Tipps und Tricks für erfolgreiche Social Media Marketing Strategien

Welche Vorteile Social Media Marketing Ihnen bietet und was Sie alles beachten sollten, erkläre ich Ihnen in meinen Artikeln. Damit Sie keine Neuigkeit verpassen und Sie Ihr Unternehmen mit Erfolg bei Facebook, YouTube, Twitter & Instagram platzieren sollten Sie sich außerdem bei meinem kostenlosen Newsletter anmelden.

  1. Social Media Marketing Strategien
  2. Social Media weltweit – Größte Reichweite im Vergleich
  3. Neue Verkaufs- und Vertriebskanäle über Social Media
  4. Social Media als fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit
  5. Crossmediale Produktionen für soziale Netzwerke
  6. Besserer Kundenservice durch Facebook, Instagram, YouTube
  7. Worauf muss ich beim Social-Media-Marketing achten?
  8. Social Media Beratung für Unternehmen

Außerdem interessant:

Auszeichnungen SEO Optimierung & Kundenfeedback Content Marketing Strategie

Social Media Marketing Strategien

Social Media Marketing bietet aufgrund der Messbarkeit und Anzeigenschaltung trotz kleinem Werbebudget eine Reihe von Chancen. Dennoch lauern einige Hürden, die berücksichtigt werden müssen, um kein Geld zum Fenster hinauszuwerfen. Wichtig ist in jedem Fall ein authentischer Außenauftritt, der regelmäßig gepflegt wird. Denn nur dann entwickelt Ihr Unternehmen eine Online-Identität und generiert über Social-Media-Kanäle neue Kunden.

Mit Social Media Marketing neue Kunden gewinnen und binden

Social Media weltweit – Größte Reichweite im Vergleich

In unserer Gesellschaft ist Social Media nicht mehr wegzudenken. Seit der Erfindung der ersten Plattformen haben die sozialen Netzwerke das Internet geprägt. Besonders Facebook hat sich als Allrounder für fast jedes Werbeformat durchgesetzt und wird nur noch in Russland und China von anderen Mitbewerbern verdrängt.

Social Media Networks

Die meisten populären Social Media Plattformen verzeichnen bis heute ein weltweites Wachstum. Laut aktueller Statista-Analyse sind trotzdem noch immer 68 Prozent der deutschen Unternehmen nicht in sozialen Netzwerken präsent und lassen sich dieses große Potential entgehen. Finden Sie heraus, welche Social Media Plattform für Ihre Zielgruppe geeignet ist.

Social Media Nutzung

Neue Verkaufs- und Vertriebskanäle über Social Media

Niemand kann sich mehr dem Social Media Marketing entziehen. Ob mittelständisches Unternehmen oder Freelancer – jeder sollte sich mit den verschiedenen Plattformen beschäftigen und für sich nutzen. Neben den großen Playern wie Facebook, YouTube oder Instagram bieten auch noch andere soziale Netzwerke eine deutliche Bereicherung. Twitter, LinkedIn und auch Xing möchte ich an dieser Stelle als nicht zu unterschätzenden Vermittlungsbörsen erwähnen.

Seit dem Aufstieg vom Web 2.0 hat sich die Kommunikation mit dem Kunden, Partner und Interessenten verändert. Nicht nur die Ansprache wird persönlicher, das direkte Feedback ermöglicht Unternehmen eine ständige Weiterentwicklung. Individualität und Mehrwehrt haben dadurch einen noch nie gekannten Stellenwert erreicht. Klassische Elemente aus Verkauf, Vertrieb, Werbung und Public Relations müssen mit dem Social Media Auftritt abgestimmt werden.

Social Media als fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit

Immer mehr Menschen greifen auf die Empfehlungen von Freunden aus sozialen Netzwerken zurück. Die ständig wachsenden Benutzerzahlen führen außerdem dazu, dass es mittlerweile zu jedem Themengebiet Gruppen und Foren auf den Plattformen gibt. Deshalb sollten auch Sie für Ihr Unternehmen dieses Potential nutzen und Interessenten direkt auf sozialen Netzwerken ansprechen.

Die Interaktion mit dem Nutzer führt zu einer positiven Bindung und Aufwertung Ihrer Marke. Angebote und Dienstleistungen können durch neue Werbemöglichkeiten vorgestellt werden. Besonders in der Existenzgründung und Entwicklung von neuen Produkten kann der Bekanntheitsgrad kostengünstig sowie effektiv gesteigert werden. Auf Grundlage des konstruktiven Kundenfeedbacks lassen sich zudem Verbesserungen ohne aufwendige Umfrage direkt umsetzen.

8 Social-Media-Marketing-Trends 2017

Erfahren Sie hier die 8 wichtigsten Social-Media-Marketing-Trends 2017

Crossmediale Produktionen für soziale Netzwerke

In meinen Social Media Marketing Seminare werde ich häufig gefragt, ob man zu Gunsten der sozialen Netzwerke einen anderen Bereich der Öffentlichkeitsarbeit beenden soll. In den meisten Fällen empfehle ich nicht, die Marketing Strategie komplett zu verändern. Die Bedeutung von Social Networks darf dennoch nicht zu gering sein. Eine crossmediale Aufbereitung einer Werbekampagne kann ohne viel Mehraufwand deutlich mehr Interessenten über Facebook, Instagram, YouTube oder Twitter erreichen.

Dafür reichen oftmals einzelne Bildbeiträge und Videoposts, die von den Followern angeschaut werden. Fans werden schließlich zu Kunden und zufriedene Käufer zu Botschafter für das Unternehmen. Denn deren Gefällt mir Angaben und Empfehlungen werden wiederum von Freunden und Bekannten gesehen. Ein Marketingkonzept, welches diese Kette berücksichtigt und Social-Media fest mit einplant, bringt Ihnen somit einen deutlichen Vorteil.

Besserer Kundenservice durch Facebook, Instagram, YouTube

Durch Social-Media-Marketing können Sie nicht nur die öffentliche Wahrnehmung Ihres Unternehmens deutlich verbessern. Sie steigern den Vertrieb und sorgen durch einen persönlichen Kundenservice für eine fortlaufende Qualitätssteigerung. Kunden können ihre Frage direkt unter einem Post mitteilen oder Sie über den Chat erreichen. Um einen positiven Eindruck zu hinterlassen, sollten Sie sich entsprechend Zeit zum moderieren aller Anliegen nehmen.

Neben dem Kundendialog kann zudem auch die firmeninterne Kommunikation verbessert werden. Mitarbeiter können sich untereinander austauschen und gemeinsam die Kanäle verwalten. Achten Sie allerdings darauf, dass kein Mitarbeiter mit seinem privaten Profil Fragen beantwortet. Der Kundensupport sollte immer durch das Firmenprofil vorgenommen werden, um Verwirrung zu verhindern.

Erfolgreiche Social Media Marketing Strategien

Worauf muss ich beim Social-Media-Marketing achten?

Nicht jedes soziale Netzwerk ist für alle Branchen geeignet. Grundsätzlich darf die zusätzliche Arbeit auch nicht unterschätzt werden. Ich empfehle Ihnen deshalb mit einem oder zwei sozialen Netzwerken zu starten. Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn sind dabei leichter zu bespielen, weil hier auch Texte veröffentlicht werden können. Videocontent auf YouTube ist für viele meist besonders aufwendig. Einfacher fällt da die Umsetzung und Pflege eines Instagram Profils.

Überlegen Sie sich in jedem Fall vorher, welches genaue Ziel Sie mit Ihrem Account verfolgen. Möchten Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke steigern? Wollen Sie mehr Webseitenbesucher gewinnen? Sind Sie auf der Suche nach neuen Kunden und wollen dafür eine Media Marketing Strategie entwickeln?

Social Media Beratung für Unternehmen

Wenn Sie alle oder eine der obenstehenden Fragen mit JA beantwortet haben, sind Sie bei mir an der richtigen Adresse. Ich steigere die Reichweite Ihrer Social Media Profile und erhöhe die Chance, dass Sie Neukunden durch Facebook, Instagram, YouTube und Twitter gewinnen. Gerne analysiere ich Ihren Social Media Auftritt, zeige Ihnen noch nicht genutztes Potential oder entwickle eine maßgeschneiderte Social Media Marketing Strategie. Kontaktieren Sie mich jetzt.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Wissenswertes über Social Media Marketing

Social Media Marketing: Webseiteninhalte aufbereiten

Social Media Marketing: Welche Plattform für Ihre Zielgruppe?

Social Media Formate 2017

Social Media Twitter Engagement per Tweet

Die 8 wichtigsten Social-Media-Marketing-Trends 2017

Studien, die Sie interessieren können

Generation Z Studie – Smartphone und Mobile

Investitionen in Social Media Werbung steigen

So viel Zeit verbringen wir auf Social Media Plattformen

Influencer Marketing - Jeder Zweite ist beeinflussbar

Budgetverteilung Online Marketing

Social Media Marketing Newsletter

Erhalten Sie noch mehr Informationen kostenlos als Newsletter. Tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse ein und verpassen Sie keine Neuerungen mehr:

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und abonnieren Sie jetzt meinen kostenlosen Newsletter:

* indicates required