Im Vertrieb und Marketing wird oft von warmen und kalten Kontakten gesprochen. Wahrscheinlich haben Sie auch schon von Kaltakquise oder Warmakquise gehört? Was es damit auf sich hat und welcher wichtige Unterschied zu beachten ist, beschreibe ich Ihnen in diesem Fachartikel.

Unterteilung in kalte und warme Kontakte

Eine Unterteilung der Kontakte in warm und kalt ist immer sinnvoll. Denn die Temperatur soll verdeutlichen, ob der Kunde, Interessent, Besucher etc. bereits mit dem Unternehmen in Kontakt steht oder es die erste Ansprache ist.

Unterschied Kaltakquise und Warmakquise - Kontakte im Online Marketing

Was sind kalte Kontakte?

Bei der Kaltakquise werden Kunden zum ersten Mal angesprochen. Die Personen haben sich bis dahin noch nicht mit dem Unternehmen oder den Angeboten beschäftigt. Kurz gesagt: Kalte Kontakte kennen Sie nicht.

Was sind warme Kontakte?

Im Gegensatz dazu zielt die Warmakquise auf Personen ab, die bereits mit dem Unternehmen verbunden sind. Ziel ist es, die Geschäftsbeziehung zu vertiefen oder dem Kunden durch Upsellings zum Kauf weiterer Angebote zu animieren.

Unterschied zwischen Kaltakquise und Warmakquise

Die Kaltakquise ähnelt oft der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Sie müssen viele Personen ansprechen, um endlich einen Abschluss vorzuweisen. Diese Kundengewinnung ist nicht strategisch und die Vorteile des Online Marketings können somit nicht ausgeschöpft werden.

Diese Wahllosigkeit lässt sich allerdings durch geschickte Online Werbeanzeigen verhindern, um hochwertige Kontakte und relevante Kunden zu gewinnen.

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand und abonnieren Sie meinen Marketing Newsletter. Erhalten Sie regelmäßig und kostenlos weitere wertvolle Online Marketing Tipps.
Kostenlosen Marketing Newsletter abonnieren

Vorteil von warmen Kontakten im Online Marketing

Durch die Bildung von warmen Kontakten profitieren Sie mit Ihrem Unternehmen aus mehreren Gründen:

  • Sie müssen nicht mehr erklären, was Sie anbieten oder worin Ihre Dienstleistung besteht.
  • Sie verfügen über eine gewisse Reputation bei warmen Kontakten.
  • Die Wahrscheinlichkeit, bei bestehenden Kontakten einen Verkaufserfolg zu erzielen, ist deutlich höher.
  • Sie können den Vertrauensvorschuss nutzen, um Upsellings durchzuführen.

Kontaktpflege im Online Marketing

Auch im Online Marketing spielt die Kontaktpflege entsprechend eine wichtige Rolle, um bei Bestandskunden immer wieder einen Verkaufserfolg zu erzielen. Setzen Sie deshalb die Möglichkeiten durch Social Media Marketing oder Suchmaschinenwerbung clever ein, um Ihrer Zielgruppe in Erinnerung zu bleiben. Gerne stehe ich Ihnen als Online Marketer zur Seite und berate Sie ausführlich:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht